Neuverfilmung des Romans von Hans Fallada um ein Arbeiterehepaar, das Widerstand gegen die Nazis leistet.

Jeder stirbt für sich allein

DRAMA | 100 MINUTEN | DEUTSCHLAND / FRANKREICH / SCHWEIZ / GROßBRITANNIEN 2016 | X VERLEIH (WARNER)
Jeder stirbt für sich allein

Neuverfilmung des Romans von Hans Fallada um ein Arbeiterehepaar, das Widerstand gegen die Nazis leistet.

Berlin 1940, Jablonskistraße 55. Die Hausgemeinschaft bildet einen Querschnitt der Bevo?lkerung jener Tage: Ein Blockwart, eine versteckte Ju?din, ein Ex-Richter, ein Denunziant, ein Kleinkrimineller, ein Hitlerjunge, eine Brieftra?gerin und das Arbeiterehepaar Quangel. Angst ist das bestimmende Gefu?hl dieser Zeit. Von einem Schicksalsschlag getroffen, beschließen die Quangels, etwas zu tun. Auf der Suche nach Gerechtigkeit ka?mpfen sie mit klaren Botschaften auf schlichten Postkarten gegen Adolf Hitler.


REGIE: Vincent Perez
KAMERA: Christophe Beaucarne
DARSTELLER: Uwe Preuss, Lars Rudolph, Katrin Pollitt, Brendan Gleeson, Emma Thompson, Daniel Brühl, Mikael Persbrandt


Leider wird der Film nicht mehr in unseren Kinos gezeigt.

Nie mehr den Wunschfilm verpassen!
Erhalten Sie rechtzeitig und einmalig eine Nachricht von uns, sobald Jeder stirbt für sich alleinCinemaxX die Hauptspielzeit verlässt.
Lade DatenLade die angeforderten Daten.
OK Cookies ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen, die deinen Besuch bei CinemaxX.de angenehmer gestalten. Indem du diese Website benutzt, stimmst du der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Weitere Informationen